• Angelika

Ein Leben für den kleinen Zhang Wende


Als ich 2012 in Shanghai beschloss meinem Leben eine neue Richtung zu geben, war für mich klar, daß dies nur Sinn macht, wenn ich gleichzeitig von meinem Glück auch etwas zurück geben kann.

Mit dem Start in die Selbständigkeit also Fotografin, und später auch als Yogalehrerin, rief ich auch mein Herzprojekt Projekt "Circle of Happiness" ins Leben.


Dafür arbeitet ich nun seit 7 Jahren eng mit der Organisation Heart to Heart (H2H) in Shanghai zusammen. H2H ist eine von Expats gegründete non-profit Organisation, die es sich zur Mission gemacht hat, Spenden zu sammeln um herzkranken Kindern aus ärmsten Verhältnissen in China eine lebensrettende Operation zu ermöglichen.


Die Menschen die dahinter stehen sind 100% Volunteers und mit unendlich viel Herz und Seele bei der Sache.

Die Erinnerungen und Begegnungen, mit dem Team und den bedürftigen Familien werden für immer einen festen Platz in meinem Herzen haben.



Deshalb war die Entscheidung ganz klar, auch über meinen Wegzug aus China hinweg, H2H weiterhin zu unterstützen. Nicht zuletzt als Dank für die gute Zeit die wir im Reich der Mitte verbringen durften.



Heute gilt mein großer DANK, allen die dieses Jahr mitgewirkt haben ein Kinderherz zu heilen.


Anfang diesen Jahres sind durch Yogastunden über 400 EUR an Spenden zusammen gekommen!

Zusammen mit Spenden für Portraits, die in das Projekt eingeflossen sind, konnte ich 700 EUR an H2H übersenden.

Das ist ein signifikanter Anteil für eine Herzoperation welche 30.000 RMB ( ca 3.500 EUR) kostet.


Die Spende wurde von H2H mit den Geldern anderen Sponsoren zusammengebracht um die Kosten für eine Herzoperation zu decken:

Aus dem Bericht von H2H:



Unser Kind: Zhang Wende, 3 Jahre:


Ich freute mich über alles, als ich Ende Mai erfuhr, daß ein kleiner Junge namens Zhang Wende der glückliche Empfänger ist. Er ist mein 6. gesponsertes Kind.

Was es diesmal ganz besonders machte:

Zhang Wende erhielt seine lebensrettende Operation an seinem 3. Geburtstag am 21. Mai.


Der kleine Junge kam in der südlichen Provinz Guizhou zur Welt. Eine wunderschöne, Region im Süden Chinas, die ich auch selbst schon bereist habe.

Die Menschen dort leben sehr einfach und hauptsächlich von der Landwirtschaft.


Zhang Wende ´s Herzfehler wurde bereits während der Schwangerschaft diagnostiziert.

Er kam mit einem Loch in der Herzscheidewand und geringer Lebenserwartung zur Welt.

Für seine Familie wäre es eine Unmöglichkeit gewesen das Geld für die Operation selbst aufzubringen. Die Eltern bauen Mais an und während die Mutter sich auch um die Geschwister (1 und 6 Jahre alt kümmert), versucht der Vater mit zusätzlichen Gelegenheitsarbeiten das Einkommen aufzubessern. Im Durchschnitt muss die fünfköpfige Familie ihr Leben mit einem JAHRES einkommen von umgerechnet 2500 EUR bestreiten.

Ja, Du hast richtig gelesen. Es reicht gerade so um zu überleben.


So etwas ist für uns in Deutschland uns kaum vorstellbar. Und auch selbst wenn man in China lebt kann man es fast nicht glauben. In Shanghai zum Beispiel, ist es nicht ungewöhnlich, daß die Monatsmieten so ein Jahreseinkommen übersteigen können.

Aber ich habe es auf meinen Fieldtrips mit Heart to Heart in das Landesinnere selbst erlebt und gesehen wie hart das Leben dort sein kann. China ist ein Land der Gegensätze.



Gestern erfuhr ich von Karen Carrington, (Chief Executive Director von H2H), daß hat sich Zhang Wende von seiner Operation gut erholt hat.

Er hat alle post-operativen Tests bestanden und sich mit seiner Familie auf den langen Weg nach Hause in den Süden Chinas gemacht.


Heart to Heart stellt auch nach der Heimkehr sicher, daß die Kinder, soweit noch notwendig auch weiterhin medizinisch betreut werden und übernimmt dafür die Kosten.


Im Falle unseres Jungen gehen die Ärzte aber davon aus, daß er sich bis Ende des Sommers soweit erholt hat, daß er künftig ein normales Leben ohne Einschränkungen führen kann. Der kleine Zhang Wende wird eine Zukunft haben.


Dafür danke ich euch allen von ganzem Herzen!


Ein paar Yogastunden, ein Lächeln vor der Kamera und ein paar Mausklicks für die Bank.

Das war alles was nötig war um einem kleinen Jungen zu helfen.


So einfach kann es sein einen Lichtbogen über Welt zu spannen.


The 6.th "Circle of Happiness" is Complete


Wenn du mehr über die Hintergründe für dieses Projekt und Heart to Heart erfahren möchtest, dann komm mich doch hier besuchen: HIER WEITER.







35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Winterschlaf